SCHORNSTEINKÖPFE

"Spezialisten" - Sonderveröffentlichung des Schaumburger Wochenblattes 10.2015

Schadhafte Schornsteinköpfe stellen eine Gefahr dar!

Rechtzeitige Erneuerung oder Verkleidung schützt vor Schaden

Witterungseinflüsse, aber auch Versottungen bzw. Durchfeuchtungen durch Abgase zerstören die Fugen und das Schornsteinmauerwerk. Die Standfestigkeit und die Sicherheit des Schornsteines bzw. des Schornsteinkopfes sind nicht mehr gewährleistet. MASCHE Schornsteintechnik bietet Ihnen hierzu technisch exzellente Lösungen an.

Erfahrene Techniker, geübte Handwerker mit spezieller Ausrüstung und Sicherheitseinrichtungen für die Arbeiten über Dach sind Garant für eine professionelle Auftragsabwicklung.
Gefahr durch schadhafte Schornsteinköpfe Bei der Schornsteinkopferneuerung wird der vorhandene „alte“ Schornstein von außen mittels
Spezial-Autokran entfernt und verladen. Das Dach wird durch von außen aufgelegte spezielle Dachgerüste nicht beschädigt, auch findet kein Schutttransport durch das Gebäude statt.
Der neue Schornsteinkopf wird exakt nach Aufmass gefertigt. Durch die werksmäßige Fertigung mit nach Maß gebrannten Klinkern (keine Schlag-Bruchkanten) sowie die Verwendung speziell hergestellter Mörtelsorten bindet der Schornsteinkopf ohne Witterungseinflüsse ab und härtet aus. Der Qualitäts-Schornsteinkopf wird dann mittels Spezial-Autokran exakt aufgebaut (aufgesetzt).
Schornsteinköpfe werden in allen gängigen Maßen ein- und mehrzügig mit Spezial- Schornsteinklinkern in verschiedenen Klinkerfarben hergestellt. Als Abschluss folgt eine Betonoder Faserbetonabdeckung. Das ohnehin hochwertig gefertigte Bauteil erhält zusätzlich eine Imprägnierung – eine weitere Maßnahme zur Langlebigkeit. Die zugehörigen Dacharbeiten runden die Komplettleistung ab.
Ist die Bausubstanz des vorhandenen Schornsteinkopfes noch stabil, kann alternativ eine Verkleidung des Schornsteines durch Schieferstrukturplatten erfolgen. Den stärker werdenden Windeinflüssen wird durch ein geschlossenes System getrotzt, welches wenig Angriffsfläche bietet. Somit wird verhindert, dass sich einzelne Platten lösen, klappern und schließlich runterfallen.
Schornsteine, welche gar nicht mehr „zu retten“ oder in Funktion sind können von uns abgerissen und entsorgt werden. Ersatz kann in vielen Varianten geschaffen werden, z.B. Edelstahl-Außenschornsteine, auch in verschiedenen Farben oder Leichtbausysteme.
Planen Sie den Anschluss eines Ofen oder Kamins an dem Schornstein? Unser Ofenbau-Innungsbetrieb steht Ihnen gern zur Verfügung.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.akm-oefen.de.

Weitere Informationen und eine kostenlose Beratung erhalten Sie bei der Fa. MASCHE Schornsteintechnik, Tel. 05721 / 97950 sowie unter www.masche-bau.de.

Mindener Tageblatt vom 02.09.2011

Schornsteinkopf hängt am Haken

Operation nah am Herzen: Haus in dicht bebauter Innenstadt erhält neues Bauteil

Minden (mt). Auch alte Häuser in der Altstadt müssen von Zeit zu Zeit erneuer werden. Schwerst- und Millimeterarbeit in einem war die Sanierung des Schornsteins des Hauses Nummer 18 in der Bäckerstraße.

Ein 100-Tonnen-Kran war am Dienstag nötig, um einen neuen Kopf auf den Schornstein zu setzen. Hausbesitzer Joachim Strätger hatte im Frühjahr Risse entdeckt. „Der harte Winter muss dem Schornstein zugesetzt haben“, sagt der Mindener, der selbst in dem Haus wohnt, in dem früher eine bekannte Konditorei der Familie ihren Sitz hatte.
Angesichts der dichten Bebauung in der Unterstadt ist die Erneuerung eines Schornsteins in schwindelerregender Höhe jedoch kein leichtes Unterfangen. Zur Ausführung hatte das in Meerbeck bei Stadthagen ansässige Unternehmen Masche den Schornstein in seiner Produktionshalle individuell und maßgerecht vorgefertigt.

Der Kran hebt das Bauteil hinterm Rathaus an Am Giebel des Hauses Bäckerstraße 18 nehmen die Maurer den Schorinsteinkopf im Empfang
Früh am Morgen begannen die Mitarbeiter mit den Vorbereitungen. „Auch die Dachfenster
auf Nachbarhäusern mussten gesichert und abgedeckt werden“, erläuterte Geschäftsführer Holger Masche.
Danach konnten die Maurer Jörg Quander und Karl-Heinz Brieger mit dem Abriss des alten
Schornsteinkopfes beginnen. Um den alten Kopf auf den Boden und den neuen Vorgefertigten in die Höhe zu bekommen, war wegen der weiten Auslage ein 100-Tonnen-
Kran nötig, der hinter dem neuen Rathaus stand. Zwischen beiden Arbeitsschritten
beförderte Kranführer Mark Fischer die beiden Maurer in einem Korb an ihren luftigen
Arbeitsplatz. Millimetergenau bugsierte der Kranführer den gut eine Tonne wiegenden Kopf passgenau auf den alten, weiter funktionstüchtigen Schornstein. „Eine Operation nah am Herzen“, staunte Joachim Strätger. Dachdecker Tobias Althoff nahm im Anschluss noch die
Dachanpassungsarbeiten vor, sodass die Sanierung in nur einem Tag abgeschlossen werden konnte. „Ohne den Einsatz eines Krans wäre ein umfangreicher Gerüstbau erforderlich gewesen“, sagte Holger Masche. Gerade ältere Immobilien in guter Innenstadtlage bieten für Modernisierungen dieser Art einen wachsenden Markt.
In der Straße Am Rathaus hinter dem Grundstück hielt die Aktion etliche Passanten zum Zuschauen an. In der Bäckerstraße war davon jedoch kaum etwas wahrzunehmen.

Schaumburger Nachrichten vom 31.03.2009

Dem Ratskeller aufs Dach gestiegen

Stadthagen. Hoch hinaus mussten die Mitarbeiter der Firma Masche, um einen veralteten und maroden Schornstein vom Dach des Ratskellers zu entfernen. Aufgefallen war der defekte Rauchfang laut Auskunft des Pressesprechers der Stadt, Fritz Wehling, bei einer Begehung - die Stadt Stadthagen ist Bauunterhalter des Gebäudes.

Ratskeller Stadthagen

Der Aufwand am gestrigen Mittag sei "groß" gewesen, sagte Wehling weiter, die Kosten für Installation und Ersatzteile beliefen sich auf rund 4000 Euro. Die Mitarbeiter der Firma Masche tauschten das veraltete Teil gegen einen "zweiteiligen Schornsteinkopf" aus. Dazu wurde ganz großes Gerät, ein Kran, benötigt.
cp/Grabowski

Schornsteinkopf auf dem Marktplatz in Stadthagen

Erneuerungen
Austausch schadhafter Schornsteinköpfe durch neue, maßgerecht vorgefertigte Köpfe mittels Autokran. Die Verwendung hochwertiger Klinker und Spezialmörtel sichern eine hohe Fertigungsqualität. Die Ausführung der Arbeiten erfolgt schnell und sauber über das Dach.

Abrisse nicht mehr benötigter Schornsteine
Einschließlich Ausführung notwendiger Dacharbeiten und Schuttentsorgung.

Schornsteinkopf